Partner

gemeinsam stark

unser Verein - unsere Partner

Als Stadtteilverein wollen wir, auch in Kooperation mit anderen Vereinen, für alle Bürger unseres Stadtteils soziale Angebote schaffen und aktive Stadtteilarbeit betreiben. Wir wollen Begegnungsstätte sein und den Austausch von Menschen unterschiedlichen Alters, Herkunft und Geschlechts fördern. Als Verein sind wir bereit gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Dies haben wir bereits, mehrfach eindrucksvoll, durch die Errichtung unserer modernen Kunstrasenanlage und des aktuell noch laufenden Vereinsheimausbaus, jeweils überwiegend aus Vereinsmitteln finanziert, nachgewiesen.
Wir haben die Kontakte – Sie erweitern Ihr Netzwerk!
so einfach ist unser Partner Konzept auf den Punkt zu bringen, welches Ihnen als Sponsor und Partner des FC Frohlinde 1949 e.V. viele Vorteile bringt. Knüpfen Sie wertvolle Kontakte zu anderen Partnern des FCF. Finden Sie potenzielle Kunden oder interessante Unternehmen und erleben Sie gemeinsam den neuen Weg des FCF und die Leidenschaft Fußball. Fußball ist die schönste Nebensache der Welt, die mit viel Emotion und Leidenschaft binnen kürzester Zeit für eine gesamte Region und Stadt zu einem enormen Image- und Markengewinn beitragen kann. Unterstützen Sie dieses Vorhaben, in dem Sie Partner des FC Frohlinde werden.

FCF Partner

Warum sprechen wir Sie an?
Ebenso wie wir haben Sie sich mit Ihrem Unternehmen im Großraum Castrop-Rauxel niedergelassen.
 
- Sie führen Ihr Unternehmen seit vielen Jahren erfolgreich und haben sich in Ihrer Branche behauptet
- Von dieser Erfahrung möchten wir als alteingesessener Fußballverein in Castrop-Rauxel profitieren
- Wir sind davon überzeugt, dass uns Gründergeist sowie die Motivation, etwas auf die Beine zu stellen, vereinen
- Mit Hilfe von engagierten Geschäftsleuten, die im Verein mitwirken, arbeiten wir an immer professioneller werdenden Vereinsstrukturen.
- Wir suchen Partner, die uns mit Ihrer Sportbegeisterung und ihrem Know-how unterstützen können
 

Unser Umgang untereinander

  • Respekt (vor Mitspielern, Trainern und jeder anderen Person)
  • Höflichkeit (vernünftiger Umgangston untereinander und zu fremden Personen)
  • Zuverlässigkeit (rechtzeitige Absage von Spiel- & Trainingsteilnahme, Pünktlichkeit)
  • Vorbildfunktion (was man von anderen erwartet tut man selbst auch)
  • Kritikfähigkeit (immer außerhalb des Spiel-/Trainingsfeldes unter vier Augen)

Unsere Umgang mit den Spielern

Wir wollen

  • Fähigkeiten aufzeigen
  • Leistungsbereitschaft fördern
  • zur realistischen Selbsteinschätzung anleiten
  • zu verantwortungsbewusstem Handeln anleiten
  • Fair Play vor, während und nach dem Wettkampf
  • Gruß- und Höflichkeitsrituale pflegen
  • Freude am Fußball und der Gemeinschaft haben
  • eine langfristige Beziehung zum Verein aufbauen
  • regelmäßige Teilnahme & Pünktlichkeit

Unser Umgang mit den Trainern

Wir wollen

  • das Engagement jedes ehrenamtlichen Trainers wertschätzen
  • die Kompetenz der Trainer fördern und fordern
  • Weiterentwicklung durch Coaching untereinander
  • miteinander unsere Leitsätze kommunizieren

Unser „Aller“ Umgang mit anderen

Wir wollen 

  • ein freundschaftliches und partnerschaftliches Verhältnis pflegen
  • auch die Leistung anderer Vereine respektieren und anerkennen
  • respektvoll, höflich und fair mit anderen Trainern und Betreuern umgehen 
  • ein fairer und freundlicher Gastgeber sein